Was Menschen über meineArbeit sagen!

Meine Kunden sagen

Annette W., 34 Tierkommunikation, Traumaauflösung "Ich habe Frau Lorenz über das Internet gefunden, weil ich auf der Suche nach Hilfe für meine Probleme mit meinen Hunden war, und hatte vorher eigentlich nichts über Tierkommunikation gehört. Ich habe drei Hunde, und alle kommen aus schwierigen Situationen, Tierhilfe u.a. Nachdem ich meine letzte Hündin vor einem halben Jahr aufgenommen hatte, gab es nur noch Stress und Beißereien. Nichts half, und ich war kurz davor sie wieder wegzugeben. Ich kann es nicht anders ausdrücken, aber es war wie ein Wunder, nach 3 Gesprächen und einer Traumaauflösung war es auf einmal friedlich bei uns, die Hunde konnten schlafen, meine Hündin durfte sogar in den Körbchen der anderen liegen, ich konnte mein Glück nicht fassen. Ich muss ehrlich sagen, dass ich es nicht geglaubt hätte, wenn man es mir erzählt hätte, aber ja, es ist Realität, und ohne diese Hilfe hätte ich Lucy wohl wieder abgeben müssen."

Manuela Burkhardt, 52 Tierkommunikation und Schamanische Heilung "Ich habe mir immer schon sehr schwer getan anderen Menschen zu vertrauen und konnte mir aber nie richtig erklären warum das so war. Ich hatte eine gute Kindheit und keine schlechten Erfahrungen gemacht. Aber trotzdem war ich mit Tieren immer lieber zusammen als mit Menschen. Meine Hunde und Katzen haben mir immer viel gegeben. Durch Serena's Hilfe habe ich zudem noch einen Einblick in das bekommen, was ich vorher bei meinen Tieren nicht ganz verstehen konnte, obwohl ich durchaus immer eine gute und tiefe Bindung zu meinen Tieren hatte. Sie hat mich einfach durch die Gespräche mit meinen Tieren näher zu ihnen gebracht. Serena hat mir erklärt, wie unserer Tiere uns spiegeln, und das Verhalten meiner Tiere wurde mir dann wirklich viel klarer. Später dann hat sie auch mich behandelt und es ist wirklich enorm wieviel besser ich mich nun einfach zurecht finde mit den Menschen. Es ist viel einfacher in meiner Arbeitsstelle geworden und mein Mann ist sehr glücklich, daß ich nun die Besuche von Freunden und Bekannten nicht mehr nur "ertrage", sondern mich dann auch wohlfühlen kann. Er ist seitdem für alles auch viel offener geworden, und es hat sich so viel auch in unserer Beziehung verändert. Ich kann Serena gar nicht genug danken!"

Fritz F. Schamanische Heilung "Bevor ich von Serena behandelt wurde war mein Körper über Jahre sehr schwach und leer. Ich konnte mich nicht konzentrieren, konnte keine Entscheidungen treffen, hatte an nichts mehr Interesse und war mit meinem Leben überfordert. Ich war so depressiv und resignierte. Es war mir alles egal. Auch ärztliche Behandlungen konnten mir nicht helfen. Schließlich gab ich mich ganz auf. Zu all diesen Problemen wurde ich auch sehr agressiv. Mein körperlicher Zustand wurde schon unerträglich. Über meine Frau lernte ich Serena kennen: Aufgrund meines körperlichen Zustandes kostete es mich sehr viel Überwindung sie um Hilfe zu bitten. Nach Serena's schamanischer Behandlung merkte ich, wie ich mich seelisch und körperlich veränderte und setzte mir wieder Ziele. Ich fing an wieder Entscheidungen zu treffen, gehe wieder auf Menschen zu, habe Freude an meiner Arbeit und an meinem Leben. Auch konnte ich jetzt durch meine positive Einstellung zu meinem Leben erkennen, daß es eigentlich keine Probleme sondern für jede schwierige Situation eine Lösung gibt. Nach und nach bekomme ich mein Leben nun wieder in den Griff. Dafür bin ich Serena sehr sehr dankbar. Kein Arzt auf dieser Welt hätte mir so helfen können."

Marion M., 40 Seminar 'Energien Lesen' "Eines der schönsten Seminare, die ich bei Serena machen durfte und ich hab sie fast alle gemacht. Man lernt, sich selbst zu helfen und zu heilen (und das, ohne selbst viel tun zu müssen), was für mich sehr wichtig war, weil es mich sehr viel weiter gebracht hat, in meinem Lernen. Man braucht dafür keine Grundlagen, nur einen „open mind“, es ist also ein schönes „Einsteigerseminar“ für alle."

Melanie Berg, 23 Schamanische Heilung "Ich war sehr depressiv und sah eigentlich keine Lösung mehr, die mir wirklich helfen würde. Seitdem ich 16 Jahre alt war, war ich in psychotherapeutischer Behandlung bei verschiedenen Therapeuten, denn nach der Scheidung meiner Eltern und anderen traumatischen Ereignissen in meinem Leben, hatte ich immer das Gefühl nirgendwo mehr hinzugehören und ich fühlte mich leer und allein. Ich habe damals angefangen zu rauchen, und auch teilweise schon Tabletten genommen. Später bekam ich dann Tabletten gegen meine Depressionen verschrieben, aber ich fühlte mich dann noch leerer und irgendwie taub. Serena habe ich über eine Freundin kennen gelernt und bereits nach der ersten Behandlung wurde alles besser. Inzwischen habe ich meine Tabletten vollkommen abgesetzt. Im Moment bin ich dabei, mir das Rauchen abzugewöhnen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass sie mir auch da helfen kann. Ich bin sehr dankbar, dass ich Serena kennen lernen konnte."

Tanja Garling TK Basis-Seminar 14./15.03.2009 "Das Seminar fand in einer kleinen Gruppe statt (4 Teilnehmer), das war grosse klasse. Alles wurde sehr gut und eingängig erklärt, und die Art des Übens in der Gruppe mit direktem Austausch war sehr angenehm und machte richtig Spass. Der grosse Unterschied zu dem anderen Seminar, das ich bei einer anderen Tierkommunikatorin einige Jahre zuvor bereits besucht hatte, war...."
mehr

Patricia Sanchéz-Lafuente Mummert, www.yoga-in.de Bewertung Tierkommunikation und Schamanische Arbeit Serena Lorenz's Arbeit bereitgestellt von Patricia. Serena Lorenz's Protokoll:
Gespräch und Schamanische Arbeit Lutzi, Patricia Sanchéz-Lafuente Mummert, 12.06.2011.
"Als ich bei Lutzi ankomme, sagt sie erst einmal zu mir, dass es ja ok wäre wenn ihr sie mit Spitznamen zwischendurch Lutzi nennt, aber im Grunde wäre sie doch eher eine Lucia als eine Lutzi. Ihr solltet doch einmal darüber nachdenken. Ihr ist das sehr wichtig, denn sie hat mich direkt selbst dazu angesprochen......"
mehr

Stefanie Retsch Ausbildung SHAMANIC TRAIL 2011-2012 "Ich besuche seid März 2011 den Shamanic Trail bei Serena Lorenz.
Durch einige Seminare und dazu natürlich auch die dazugehörigen Seminarleiter habe ich verschiedene Eindrücke sammeln können. Bei Serena Lorenz ist es so, dass sie sich als erstes ein Bild über jeden einzelnen Teilnehmer der Seminare macht um so die beste individuelle Betreuung gewährleisten zu können.
Dieser Punkt, einer der Ersten und Wichtigsten, fehlt leider häufig bei vielen Seminarleitern. Sie schafft erst die Basis für die anstehende Arbeit für sich und auch für die betreffende Person, allerdings achtet sie auch darauf, dass jeder Einzelne seine eigene "Arbeit an sich" mit einbringt.
Der Inhalt der Seminare wird verständlich vermittelt und sie lässt jeder Person die Zeit, die jeder für sich und seine Arbeit benötigt.
Sie achtet darauf, dass die Regeln, die sehr wichtig für und bei dieser Arbeit sind, eingehalten werden und lässt nicht wie Viele sonst, jeden dort hin laufen wo er denkt, dass es der richtige Weg für sich selbst ist.
Es macht sehr viel Spaß bei und mit ihr zu arbeiten und dadurch viel für sich selbst und das "Leben" zu lernen."

Sabine Maybaum Basisseminar Tierkommunikation Mai 2010 "Obwohl ich der Überzeugung war, das TK bei mir garantiert nicht funktioniert und ich bestimmt die einzige bin, der es nicht beizubringen ist, hat mir Serena mit viel Ruhe und Geduld das Handwerkzeug dafür übergeben.Ich möchte die TK in meinem Leben nicht mehr missen."

Sabine Maybaum Ausbildung SHAMANIC TRAIL 2011-2012 "Ich habe die Ausbildung bei Serena begonnen, als es mit mir gesundheitlich und beruflich bergab ging. Ich habe es währenddessen geschafft, mich dank der erlernten Techniken und Erkenntnisse wieder zu stabilisieren. Das Schamanische war schon immer ein Teil in meinem Leben, dank der Ausbildung kann ich jetzt auch anfangen, es zu praktizieren. Vieles bekommt in meinem Leben auch eine Erklärung, wo ich früher nichts verstanden habe. Serena ist während der Ausbildung immer für uns erreichbar, sie begleitet uns optimal, aber natürlich, wie in jeder Ausbildung, müssen wir auch selbst etwas dazu beitragen. Es ist nicht immer ganz einfach, man kommt auch an seine Grenzen, aber wenn man bereit ist, diese zu überschreiten (mit Serenas Hilfe), bekommt man ein ganz neues Lebensgefühl."

Nicole Espey, 35 Jahre Tierkommunikation Workshop am 16.04.2011 in Brakel // Basisseminar am 01. und 02.10.2011 in Villmar "Ich habe TK in Anspruch genommen, weil ich wissen wollte, ob meine Mitbewohner mit mir und ihrem Zuhause zufrieden sind. Ich war verblüfft und las mich schlau. Umso doller habe ich mich gefreut, dass es im April den Workshop gab. Die Erlebnisse dort waren so atemberaubend, dass für mich klar war: „Ich will mehr!“ Und so bin ich zu dem Basisseminar gekommen. Auch hier ist mir klar geworden, dass ich mehr will. Ich finde es schön, dass es diese Möglichkeit der Kommunikation zwischen mir und meinen Mitbewohnern gibt und danke Dir, Serena, dass Du mir diesen Weg gezeigt und gelehrt hast!"

Sandra Lauer Tierkommunikation und schamanische Arbeit mit Hündin Grace Grace "Im September 2009 kam eine 4 Jahre alte, komplett verängstigte und verstörte Hündin als „Familienneuzugang“ zu uns. Ein ¾ Jahr später gab es keine sonderliche Verbesserung der Gesamtsituation - Grace zitterte bei jeder Gelegenheit und verfiel ohne Grund in eine „seelische“ und körperliche Starre…
Anfang Mai unterhielt sich Serena das erste Mal mit Grace – Angang Juni folgte dann eine Traumaauflösung.
Ohne zu wissen, wann Serena die Traumaauflösung bei Grace beendet hatte war mir plötzlich klar: „jetzt ist es geschafft“! Grace begann mit unserem Rüden zu spielen, suchte endlich Körperkontakt und Nähe und wurde zutraulicher.
Das schönste ist aber, dass man ihr jetzt ansehen kann, dass die Angst und Panik weg ist – sie spielt, rennt, lernt !! und kann einfach „Hund“ sein!

Vielen Dank Serena ! Ich weiß, dass ohne Deine Arbeit dieser Erfolg niemals möglich gewesen wäre!"

Laura H., Studentin Allgemein ""Ich habe schon einige sehr unterschiedliche Seminare bei Serena besucht, aber was mir immer am Besten gefällt ist, dass neben dem eigentlichen Thema auch immer die persönliche Entwicklung eine wichtige Rolle spielt. Jedes Seminar hat mich persönlich ein gutes Stück weiter auf meinem Weg nach vorne gebracht!"

Janine T., 17 Jahre, Schülerin Tierkommunikation Aufbau 2, in Worbis im Bärenpark der 4 Pfoten, 2010 "Die lange Fahrt hatte sich gelohnt. Angekommen im Bärenpark erlebten wir die Tiere völlig neu. Mit dem Einverständnis der Parkleitung durften wir die Bären beobachten und mit ihnen kommunizieren. Und das war nicht nur für uns besonders - wann ist ein Bär schon mal zum Anfassen nah - sondern auch für die Tiere. Ein wenig Übung vorher war zwar schon notwendig, aber das alles war es wert, diese einzigartige Verbindung zwischen Mensch und Tier zu spüren und mit den Bären zusammen Lösungen für ihre Probleme zu finden. Wenn wir uns für sie öffnen, scheint alles auf einmal leichter zu gehen. Das gegenseitige Verständnis und auch die gegenseitige Unterstützung mit allen Tieren möchte ich nicht mehr missen."